Love me when I’m gone
Main Sites
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK

Affiliates
LINK
LINK
LINK

Others
Layout-Credits
Host

Designer

Ein wundervoller Tag / 1

Hey ihr da draußen!! :wave:

Phu..gestern war echt ein toller Tag ! <img src=" src="http://www.blog.de/img/smilies/icon_smile.gif" border="0" />
Henry und ich sind nach dem Frühstück nämlich zu Jack und Aro gefahren um sie zu besuchen. Henry meinte das es mir gut tun wird mit jemanden zu erzählen der mehr meinem Alter entspricht, und das es wichtig für mich sei Freundschaften zu schließen. Ich war ganz nervös als wir in Henrys alten Transporter einstiegen und losknatterten. Vielleicht würde ich ja noch mehr Leute kennenlernen! :D
Die Fahrt war wirklich schön, wie ich bestimmt schon jedes Mal erwähnt habe , schien die Sonne und das alleine machte mich schon glücklich. Heute kam uns eine Horde riesen Vögel entgegen , Henry erkärte mir das es Emus seien , man sich aber leiber von ihnen fernhält. Kein Problem , ich hatte eh nie vor mit ihnen zu kuscheln. ;P
Als wir dann nach ca. 45 Minuten bei den " Indianern *g*" ankamen , lief uns Aro gleich entgegen. Er musste das laute Knattern unseres Transporters gehört haben- " Endlich da seid ihr ja!" Er breitete die Arme nach Henry aus , dan nach mir. Es fühlte sich ein wenig merkürdig an wenn ein naja fast Fremder einen Umarmt, aber es war sehr herzlich wie immer. Dann kam auch schon Jack um die Ecke des Hauses mit ölverschmierten Händen, die er sich versuchte an einem kleinen weißen Tuch abzuwischen. Er lächelte mich mit einen breiten grinsen an. " Hey Lilly! Henry. Er nickte ihm zu. Jack sah heute mal wieder umwerfent aus, troz seiner alten , von öl verschmierten Hose und Hemd. <img src=ops:" src="http://www.blog.de/img/smilies/icon_redface.gif" border="0" />
" Hey Jack!" ich lächelte verlegen zurück. " ich hoffe du bist bereit heute it mir auf Safarie zu gehen Lil! " Ich weiß nicht warum aber die Frage hatte einen tückischen Ton . Er lachte in sich hinein als e mein verwundertes gesicht sah. " Safarie?" Ich sah zu Henry. Dieser sah schnell weg und tat so als wüsste er von nichts. " Henry?? " " jaa ja tut mir leid lilly, aber ich dachte das würde dir bestimmt gefallen..darum hab ich Jack gesagt das su mitkommen wirst. " Er sah mich entschuldigend an. " Schon gut.." ich versuchte zu lächeln. Safarie, dachte ich. Alleine mit.. Jack?! Ich schluckte. " ich zieh mich nur schnell um und wasch mir die Hände , warte solange auf mich ja?" Jack machte kehrt und verschwand ins Haus. " Ich lauf schon nicht weg!" rief ich ihm nach. Ich hörte noch ein lachen und wand mich dann zu Henry. " Ist das denn nicht gefährlich?" flüsterte ich. Warscheinlich nicht leise genug denn Aro funkte dazwischen. " Nein es ist nicht gefährlich, vorallem nicht mit Jack. Er ist der geborene Safarie Führer!" Er zwinkerte mir zu. " keine angst Lilly, er passt schon auf dich auf, und außerdem erlebst du endlich mal was und kommst auf andere Gedanken. " Er lächelte mir sanft zu. Wie lieb, dachte ich. alle versuchen ihr Bestes um mich auf andere Gedanken zu bringen und mir mein neues Leben so schön wie möglich zu machen. " Danke Aro." sagte ich und blinzelte ihm zu. Er winkte nur ab. " nicht der Rede wert Lilly."
" Fertig!" Jack kam aus dem Haus gestürmt, packte mich am Arm und zog mich zur Garage aus der er vorher gekommen war. " Huch, warte Jack nicht so schnell!" lachte ich. " Pha! sonst sind wir ja morgen noch nicht da " Er lachte ebenfalls. Ich mochte Jack. Er war freundlich und offen und vorallem brachte er mich mit seiner frechen Art zum Lachen. Wir haben uns schon beim ersten Treffen gut verstanden und ich fühlte mich in seiner Gegenwart ungewohnt wohl, dafür da sich ihn erst einmal gesehen hab. " ich hoffe du bist fit!" sagte er und zeigte auf zwei rostige Fahrräder. " Was? Meinst du wir fahren mit diesen Dingern??" Ich sah ihn ungläubisch an. " na klar! nicht jeder kann sich so ein Luxus leisten wie Henry! ist doch außerdem viel cooler oder nicht?" Ich schaute zu den Rädern..sie sahen nicht wirklich stabil aus, eher als würden sie zusammenkrachen wenn man sie nur berührte. " Er schnappte sich ein Rad und lachte. " siehst du , sie sind noch in Top Form!" Er prallte das Fahrrad ein paar mal auf den Boden auf . " tip top!" lachte er wieder. " Na, wenn du das sagst.." Zögerlich nahm ich mir das kleiner Fahrrad und stemmte mich ein wenig dagegen um zu sehen ob es mich wirklich trug. " Kom mschon lahme ente! " brüllte Jack. Er war bereits aus der Garage gefahren. " warte!-" Schnell stieg ich auf das rostige Fahrrad und fuhr so gut es ging hinter ihm her. Er bremste etwas ab damit ich ihn einholen konnte. " Du traust mir wohl nicht wenn ich dir sage sie sind und Ordung?" Er zog eine augenbraue hoch . " Doch, aber sie sehen so..naja du weußt schon. ! sagzte ich etwas außer atem. " nö, weiß nicht wovon du sprichst." " Eh??" Er starrte stur gerade aus. " naja sie sind schon so rostog und alt darum dachte ich vielleicht.." Dann lachte er schallend los. " schon gut schon gut, das war doch nur ein scherz..ich hab dich aufm Arm genommen Lil." Er kicherte weiter. " Warum Lil?" " Naja ich find Lil irgentwie cooler, du nicht?" Er grinstre mich verschmitzt an. " Ja du hats recht, vielleicht ist Lil wirklich cooler. " ich lachte und er stimmte mit ein. " Wie lange fahren wir eigentlich jack?" sagte ich nach einer Weile. " Jetzt noch ca. 20 km! " Er sah mich an und wartete auf meine Reaktion. Warscheinlich dachte er das ich jetzt anfangen würde zu stöhnen, aber falsch gedacht. Den spaß wollte ich ihm nicht gönnen. " achso, dann ist es ja nicht mehr weit." Wie ich gdacht hatte sah er mich jetzt verwundert an. Dann lächelte er in sich hinein. " Warum lachst du ?" fragte ich ihn. Er schüttelte den Kopf. " ach nur so." dann grinste er und fuhr etwas schneller.
Nach 10 Minuten erreichten wir dann das Reservart. " Wir sind shcon da? Javck ich dachte noch 20 km??" Er lachte. " Nimm nciht alles so ernst was ich sage , Lil. Dich kann man so leicht austricksen , das mag ich an dir. " Er zwinkerte mir zu und grinste. Ich verdrehte die augen und stöhnte. " Na toll.." Dann schlung er seinen Arm um meine Schulter und lachte. " Ach Lil! Sei nicht so du weißt doch wie ich das meine." " Nö, ich weiß nicht wovon du sprichst." Dann lachte er ein schallendes Lachen und ich stimmte ein. " Du lernst schnell Lil!" Er drückte mich fest an seine schulter und wir gingen zum Eingang des Reservartes.

Mehr gibt es später!

eure Lilly <3

18.9.09 16:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de